Streckenbeschreibung

Die Streckenbeschreibung und der Flyer mit allen nötigen Info's zum 19. Greifensteiner Mountainbike-Marathon 2022 stehen ab sofort für Euch zur Ansicht und zum Download bereit.

 

Wie jedes Jahr gibt es 3 Touren, mit unterschiedlichen Schwierigkeitsansprüche.

Tour 1: ll 60km ll 1400hm

Tour 2: ll 41km ll 1000hm

Tour 3: ll 20km ll 400hm

 

 Streckenbeschreibung

 

Die Anmeldung und der Start aller Strecken erfolgt an der Skihütte im Dillblick. Auf einem Feldweg geht es leicht bergab, nach ca. 300 Meter geht es scharf links über einen Wiesenweg, man kommt auf ein Stück Teerstraße, es geht an den Tennisplätzen vorbei, dann wird scharf rechts abgebogen bis zur ersten Gabelung, hier beginnt die erste Streckenteilung. Tour 3 geht geradeaus weiter. Tour 1 & 2 zweigen links ab, um auf den Trail ins Fleisbachtal zu gelangen, dieser Trail hat eine Länge von ca. 2 km. Am Talende angekommen, geht es dann über einen Forstweg wieder hoch. Hier treffen alle Touren wieder zusammen. Die Strecke geht dann über einen Süd-Osthang weiter. Der Edinger-Weg wird überquert und man kommt hoch zu den Füßen der Burg Greifenstein, von hier aus hat man einen herrlichen Blick über Lahn-Dill-Bergland, bis hin zum Vogelsberg.

 

Nun folgt eine lange Abfahrt den Talbach entlang die im Langen Grund mündet, am Forsthaus in Greifentahl vorbei, bis zum Waldhof-Elgershausen, hier ist gleichzeitig die erste Kontroll- und Verpflegungsstation. Ab hier gibt es die nächste Streckenteilung. Tour 3 geht rechts ab, über den "Manoliweg" Richtung Greifenstein. Tour 1 & 2 gehen links ab und überqueren die Kreisstraße zur "Hohl" aber ACHTUNG, hier bekommt man Tempo ohne zu treten, nach ca. 300 Meter muss man nämlich abbremsen, um scharf rechts abzubiegen. Die Strecke befindet sich jetzt oberhalb der Ulmbachtalsperre, wo es dann über Trails und eine steile Rampe zur Staumauer geht. Weiter geht es im Zick-Zack Kurs hoch nach Rodenroth, mit weiterem schönem Ausblicken. Durch das Waldgebiet Oberhausen, über den Kreuzberg und einem stillgelegten Steinbruch, geht es über den "Steimel" (Mittelalterlicher Gerichtsplatz) zurück nach Holzhausen ins Ulmtal. Um zum zweiten mal wieder zur Kontrollstation am Waldhof zukommen, muss man noch einige Höhenmeter zum "Stock" erklimmen. Vor der Kontrollstation, muss wieder Kreisstraße überquert werden, also VORSICHT!

 

Ab hier laufen dann alle 3 Strecken wieder zusammen, bis nach Greifenstein zum "Bierhain Kreuz" und Hinsteingebiet. Tour 2 & 3 müssen rechts abbiegen in Richtung Endspurt zum Ziel. Tour 1 geht gerade aus weiter, über ebene Forstwege geht es oberhalb des Fleisbachtales eine lange Abfahrt zu fahren. Über den Hasenberg und Hirschberger Koppe geht es stetig bergauf. Oben angekommen, sind es nur noch wenige km bis zum Ziel, aber aufgepasst es gibt noch eine Kreisstraßen Überquerung an der Beilsteiner Viehweide, über feste Waldwege ist man dann schnell am Ziel der Skihütte, um was Kühles zu trinken, und ein hausmacher Kuchen zu genießen. Natürlich gibt es auch Bratwurst im Brötchen, um den großen Hunger zu stillen.

 

 

 

Wir wünschen allen Teilnehmern und auch uns, dass die Veranstaltung, bei gutem Wetter und vor allem Unfallfrei vonstattengeht.

 

Skiclub 81 Greifenstein